Sonntag, 9. Februar 2014

Er ist wieder Zuhause......

FREESTYLE ROUND ROBIN  2013

Im Mai 2013 ging es los ....
Meike (Die Stadt der träumenden Bücher)
schickte an:

Sandra  (Gegensätze)
schickte an  

Karina (Komplimentär Farben)
schickte an 

Eva T. (Spielfiguren Biblische Themen)
schickte an: 

Angela  (Waldsee)
schickte an: 

Christine (Zirkus)
schickte an:

Claudia (Orchideen)
schickte an:

Vera (Kaleidoskop)
schickte an:

Eva K. (Afrika)
schickte  an   Meike siehe oben  :) 

Mein RR Päckchen ging im Mai 2013 auf die Reise  
Ich wünschte mir  Perlen die Gegensätzliches darstellen .

Die Startperlen die ich dazu gemacht haben sind  diese......
VOGEL UND FISCH
wer Aufgepasst hat der weiß dass mein Packet zuerst zu 
KARINA  Stieler ging.

Karina hat für mich WASSER und LUFT  umgesetzt . 
Leider sieht man auf dem Foto nicht, wie wunderbar der Glasüberfang von Karina gemacht ist.
Karina sendete den RR, zusammen mit ihren Perlen zu 
EVA  Tiefenbacher nach Österreich.

MANN UND FRAU 
wurden von Eva als Ergänzungen in mein Päckchen gelegt. 
Wundervolle Masken nach Art einer großartigen Perlenkünstlerin, Theresa Lalibertè.

Das Päckchen ging weiter in die Schweiz zu  
ANGELA Meier 

RUND UND ECKIG 
Waaahnsinn, aber wie!!! Eine schwebende Kugel in einem Glaswürfel toootal rund, wirklich!!!!. 
Gegensätzlich ein Würfel, der in einer Glaskugel schwebt. 
Es sieht fantastisch aus,  ist aber unglaublich schwer zu fotografieren.  

Innerhalb der Schweiz machte das Päckli dann noch einen Katzensprung zu 
 Christine Fries.
Über das Stadium Hobbymaus ist sie schon heraus gewachsen,
 sie glaubt es zwar noch nicht, aber seht selbst!!!
Sind die Damen nicht wunderschön....???

Die Gegensätze DICK und DÜNN wahrhaft formschön dargestellt.

Die Reise ging weiter nach Frankreich zu 
CLAUDIA  Trimbur Pagel .

GEOMETRISCHE MUSTER und GESCHWUNGENE SPIRALEN
Diese Idee, wurde meisterhaft, in nahezu unglaublicher Präzision mit hauchdünnen Stringern auf die Perlen aufgebracht.
Beide Perlen sehen soooo großartig aus. Da muss ich  mindestens noch 10 Jahre üben.....

Weiter ging die Glasperlen Reise ;-) zu 
VERA  Röder 
Seht euch die Perlen an,jede der zwei Prachtstücke, beinhaltet gleich mehrere Gegensätze...

SCHWARZ und WEISS
SILBER und GOLD
SPIRALEN und GERADEN
Das Schatzpäcklein wurde von Vera weiter an 
Eva  Krüger  versendet.

WEICH und HART fügte Eva, gekonnt in Glas umgesetzt dazu.
Ein Muffin der so richtig fluffig wirkt, lecker!!
Ein "harter Stein" der nur aussieht wie Stein, auch er ist aus Glas.
Weiter ging das gewichtige Päckchen nach Immenstadt im Allgäu zu 
MEIKE  Nagel

EIS und  FEUER in einer "Meikeeigenen ART"
Ich kann euch nur soviel sagen, das Foto vergrößert die zwei Spiralen. 
Die Augen der Mini- Drachen auf der Feuerspirale sind soooo winzig,
 dass ein Finelinerpunkt riesig ist dagegen. !!!


So wie mein RR-Päckchen gingen die die RR-Aufgaben von einem zum Anderen bis es wieder am Ausgangspunk zurück war.
Oh es ist schon schwierig, manchmal sogar sehr schwierig den passenden Einfall dazu zu haben. Noch schwieriger ihn in Glas umzusetzen.
Genau das ist es aber, was mich persönlich weiter bringt, ich denke um , probiere Neues und mache völlig andere Perlen als ich sonst so machen würde.

Ich danke allen meinen Freundinnen die bei diesem RR mitgemacht haben.
Ihr habt viel Zeit , Mühe und Gedanken in diesen Round Robin investiert.
Alle RR´s wurden von Euch mit Perlenkunst vom Feinsten ergänzt. (Zwei sind zwar noch nicht angekommen....aber demnächst ist es so weit)
Fürs übernehmen der kostspieligen Portokosten,da es ja durch halb Europa ging,
 sag ich mal  ein großes Danke.
Nun zum guten Schluß, ein extra extra extra Dankeschön, an die Koryphäen der Perlenmacher, dass ihr uns Junggemüse (nicht an Alter ;)) überhaupt dabei haben wolltet.
Ich persönlich habe mich sehr wohl gefühlt in dieser Runde und werde den regen oft sehr witzigen und auch lehrreichen Austausch sehr vermissen.









Eva K. (Afrika)


Claudia (Orchideen)

Vera (Kaleidoskop)

Karina (Komplimentär Farben)

Angela  (Waldsee)
Christine (Zirkus)

Eva T. (Spielfiguren Biblische Themen)


Meike (Die Stadt der träumenden Bücher)

Kommentare:

  1. Oh Mann, da hattest Du ja wirklich die Creme de la Creme der Perlenkünstlerinnen in diesem RR. Und das Ergebnis ist wirklich der Hammer!
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Sandra - sag noch EEEIIIN Mal "uns Junggemüse" - dann flipp ich aus!!!!! Ganz ehrlich - Dein Understatement ist nur noch von Veras zu toppen... Deine Perlen haben mich mehr als einmal schnappatmen lassen!
    Es war eine sehr vergnügliche Runde - wird mir auch fehlen!
    Liebe Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Absolut auch sprachlos!!! Wunderschöööne Umsetzung und wahrhafte Traumperlen!! Ich muss Angela absolut beipflichten.... mach dich nicht so klein!!
    Alles Liebe, drück dich ♥
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Allesamt wunderschön!!!
    Und da ich bei Dir auf dem Blog (im Gegensatz zu anderen, muss irgendein technisches Problem sein...) kommentieren kann, möchte ich Euch allen hier sagen, wie traumhaft ich Eure Ideen und Umsetzungen finde!

    Und so wie Du schreibst, liebe Sandra, stimmt es vollkommen :)
    DAS, was einen persönlich bei so etwas (wie auch sonst im Leben...) wirklich weiter bringt, ist das Umdenken und Neues ausprobieren!!!

    Sonnige Grüße aus Lautern,
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinnig tolle Perlen von wahnsinnig tollen Perlenmacherinnen. Und damit meine ich auch Dich Sandra ;) Sieh Dich mal hier um, was Du so alles geschaffen hast. "Junggemüse" ? Pffffft... also ehrlich... ;)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Komplimente....es ist das Salz in der Suppe der Perlenmacher, so auch in meiner Suppe :))
    Ihr Lieben :))) überhaupt nicht in Frage stellen wollte ich, das Können des Junggemüses.
    Eher die Tatsache ins Licht rücken, dass sich Perlenmacherinnen der ersten Garde, Zeit nehmen für einen RR mit ......naa ja.....
    Junggemüse halt ;-))
    Grüssle an alle und viiiielen Dank, für die lieben Kommentare:)
    Sandra Sellerie :)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja fantastisch!!!
    All die tollen Gegensätze, die Ideen...
    und das in Glas! Wahhhhansinn!!!

    Bewundernde Grüße,

    Biene aus dem Seifengarten

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass wir ein wenig teilhaben konnten. soooo herrliche Kontraste! Wenn man sich richtig auf einen RR einläßt, ist es großartig, dabei habe ich am meisten gelernt, weil man immer neue Dinge probieren mußte.
    Wunderschöne Perlen sind zu deinem Thema entstanden.Vg kaze

    AntwortenLöschen

Danke,dass Du Dir Zeit nimmst um
einen Kommentar zu schreiben:-)



Wer sein Ziel kennt findet den Weg
LAOTSE