Sonntag, 25. August 2013

Landsberg ...

...am Lech.
Ein schönes Städtchen, zum schauen und zum shoppen.

Eingebettet in Historische Stadtmauern, laden nette kleine Geschäfte zum gemütlichen Einkaufen ein.

Antiquitäten,Designergeschäfte, kleine Boutiquen,Gemüse Schokoladen und Teeläden, Schuh und Taschenläden. Winzige Schmuckgeschäfte, Haushaltswaren und Buchläden laden zum schauen und stöbern ein. Was mich am meisten freut ist, dass diese kleinen feinen Einkaufsmöglichkeiten neben den größeren "Ketten" in Landsberg bestehen können.


Einen kurzen Abstecher haben wir in die frisch renovierte Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt gemacht.
Wer es gerne ruhiger möchte, der kann durch die Hintere Salzgasse schlendern.So kommt man genau zum großen Lechwehr, dass auf einem der unteren Fotos zu sehen ist.


In netten Cafes oder in einer Eisdiele kann man den gigantischen Anblick des strömenden, schäumenden Wasser genießen.

Der Weg zurück führt dann über den großen Hauptplatz , mit dem wunderschönen Rathaus.
 Der Marienbrunnen ist im Moment, mitten in einer Baustelle versteckt. Der Schmalzturm überragt alles, man will es kaum glauben, sogar der Verkehr schlängelt sich immer noch.
 durch das Historische Stadttor.


Immer wieder gerne, sind wir für ein paar Stündchen, im schönen Landsberg.
 Zum Glück brauchen wir nur eine halbe Stunde dort hin.

Das pinkfarbene Herz musste einfach mal sein ....mir war so Pink ....hihihi.

Ganz lange lag es schon, in der Schublade dieses schöne aber oft zickige Glas.
 Rubinit
Es kommt richtig richtig Pink, wenn man es in einer dünnen Schicht über weißes Glas legt.
Allerdings sollte man vermeiden, es zu heiss zu behandeln, da es sonst scheußlich bläselt.

Da ich meine Perlenkiste wieder etwas auffüllen will, hab ich diese drei "Farbfreundinnen" gewickelt.

Posted by Picasa
Drei Wochen schöner gemeinsamer Urlaub sind nun für meinen Schatz und mich zu Ende, schön war es! Morgen einen guten Start in die Arbeitswoche.
 Die Geschichte vom Gartenzaun, die kommt im nächsten Post.

Zu guter letzt möchte ich noch, meinem Onkelchen zum Namenstag gratulieren...Da er ein treuer Leser meines Blogs ist, wird ihn der Glückwunsch so sicher erreichen.