Sonntag, 7. Juli 2013

Der Weg durch den Garten...


kann nun wieder bequem erklommen werden. Viele Steine mussten neu befestigt werden.
Den ganzen Samstag war mein liebster Privatgärtner damit beschäftigt. In dieser Zeit hab ich Käsekuchen gebacken und mich an meinem Lieblingsplatz  herumgetrieben! Abends ging es dann auf eine Geburtstagsparty vom feinsten. Wir konnten draußen sitzen bis spät in die Nacht.



Nach dem Sonntagsfrühstück, haben wir dann gemeinsam ganz gemütlich einen Streifzug durch den Garten unternommen. So manche blühende Schönheit ist mir dabei vor die Linse gekommen.
Digitalis,Waldreben, Rosen und die Früchte der Felsenbirne kann man auf dem unterem Foto sehen.

Die Früchte der Felsenbirne schmecken vorzüglich, fast wie Heidelbeeren! Leider schaffe ich es nie, mehr als eine Hand voll zu ernten. Die Amseln fangen schon an die Beeren zu futtern wenn sie noch Grün sind
Auf dem Teich hat die Seerose schon zwei Blüten geöffnet...ich finde Seerosenblüten einfach fantastisch konstruiert...
Die Taglilien am Teichrand strecken jeden Tag eine neue Blüte für einen Tag ins Sonnenlicht. Die kleinsten Hauswurzn in den Pflasterspalten, bekommen auch wieder herrliche rosafarbene Blüten.


In für mich eher ungewöhnlichen Größe sind die Perlen,die am Freitag und eben am Samstag entstanden sind. Allesamt sind mit opakem Kern und dünnem Klarglasüberzug. Der Schräge Vogel unten ist nach einem Dornabsturz entstanden. Die glühende Glaskugel war so verrutscht, dass ich die Perle nie mehr rund gebracht hätte.

Heute Nachmittag, hat der Gartenweg viele Überraschungsgäste zu uns auf die Terrasse geführt. Deshalb bin ich jetzt auch so spät dran, mit Blog posten....ich hoffe ihr schlaft noch nicht alle  :)

Ich wünsche Euch allen eine wundervolle neue Woche.....ich hoffe das Wetter bleibt noch ein bisschen so schön.

Liebe perlige Grüßle Sandra 
Posted by Picasa