Samstag, 25. Juli 2015

Geheimnis Perlereien ...

Tatsächlich es ist so, 

ich mache nur noch geheime Perlen. Nichts darf  ich Euch zeigen.
 Immer wieder kommen spannende Aufgaben ins Haus geflattert. 
Es läuft noch immer der Freestyle-Round Robin.
Die Aufgaben von Eva, Stephanie, Christine, Angela und Meike hab ich schon gelöst. 
Im Moment ist Karinas gefährliches Päckchen  gerade da. 
Es fehlen noch die RRs von Vera und Claudia . 
Sobald der RR fertig ist zeige ich Euch die Fotos , versprochen.


Damit noch nicht genug der Heimlichkeiten.
 In Wertheim findet wieder das alljährliche Glasperlen- Symposium statt. Dazu ist auch wieder ein Wettbewerb ausgerufen. Dieses Jahr soll es keine Einzelperle sein, 
sondern eine Kette aus eigenen Glasperlen.
Wie gesagt ich hab geheim geperlt und gefädelt. Die Kette ist fotografiert und eingesandt.
Puh ganz schön schwierig, nur gut dass ich meinen ganz persönlichen Artdirector habe. 
Danke Mama für Farb - und Fädelberatung.


Damit ihr nicht denkt ich habe das Perlenmachen verlernt, 
habe ich ein paar Blümchenperlen in die Collagen gemixt.



Garten Garten Garten 

Es war so heiß in den vergangen Wochen dass schon das fotografieren schweißtreibend war.
Trotzdem habe ich zwei gut getarnte Insekten eingefangen. 
Gefangen nicht wirklich, denn vor Spinnen gruselt es mich. Glücklicherweise gibt es Teleobjektive. 
Jeden Tag hat unser Bambus ausgesehen als würde er eingehen.Dabei hat er nur seine Blätter eingerollt um bei dieser Hitze nicht zu viel Wasser zu verdunsten.


In diesen Wochen war meine Tochter im Urlaub, promt sind in ihrem Gewächshaus die Tomaten "reifexplodiert" 
Damit Sie wenigstens ein bisschen von ihren Tomaten probieren kann, habe ich Sugo gekocht. 



In den letzten drei Wochen stand auch der Lavendel in voller Blüte. Es ist wundervoll anzusehen wie Bienen, Hummeln, Falter und Schmetterlinge die Blüten besuchen. 
Besonders schön finde ich das Pfauenauge. Fragt nicht wie viele Fotos ich machen musste, bis ich die Flügel in geöffnetem Zustand erwischt habe.


Ein andrer Gast in unserm ruhigen Garten ist das Katerle, es genießt in unserm Garten die Ruhe. Die Ruhe vor zwei Hunden und 4 Kindern im eigenen Garten. Katerle kehrt aber nach genügend Schlaf und Streicheleinheiten, immer wieder tapfer dorthin zurück.




Nun habe ich euch ein bisschen Neugierig gemacht. 
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag..
Für die Bayern unter Euch, eine gute letzte Schulwoche, bald habt ihr es geschafft.